Qualität

das entscheidende Kriterium

Qualität ist kein Zufall, sondern ein Business Case.

Die Qualität eines Produktes ist das entscheidende Kriterium in der Produktion. Prozesse und Strukturen innerhalb der Produktion, die die Qualität beeinflussen, müssen kontinuierlich überprüft, bewertet und verbessert werden.

Ziel ist es, Ausschuss und Fehler zu vermeiden. Ein funktionierendes Änderungsmanagement soll darüber hinaus Rückmeldungen aus der Produktion in die Entwicklung einfließen lassen.

So können Ressourcen und damit immense Kosten in der Entwicklung und der Produktion eingespart werden.

Consulting und Beratung für Qualität in der Produktionsoptimierung: Qualitätsmanagement, Anforderungsmanagement
produktionsoptimierung k4d

Ansätze & Lösungen

Qualität:
Ihre Herausforderungen
unsere Expertise

Qualitäts
Task Force

Eine Task Force, die Qualitätsprobleme schnellstmöglich in den Griff bekommt und dabei stets das unternehmerische Gesamtbild im Kopf hat, um massive betriebswirtschaftliche und reputative Auswirkungen zu verhindern.

Produktqualität &
-sicherheit

Verbessern der Produktqualität und -sicherheit, um Rückläufer sowie Folgekosten zu vermeiden, und um den Nutzen für den Kunden zu erhöhen.

Qualitätsmanagement-Prozesse

Eine solide Datengrundlage, um die richtigen Stellhebel zur Qualitätsverbesserung in Bewegung zu setzen. Das Problemmanagement gewährleistet, dass jeder Qualitätsmangel konsequent getrackt und schnellstmöglich abgestellt wird.

Anforderungsmanagement

Klar definierte Anforderungen an das Produkt, in die bereits gewonnene Erkenntnisse einfließen. Regelmäßige Kontrollen stellen eine hohe Produktqualität sicher (präventive Qualitätsarbeit).

Qualitäts
Task Force

Eine Task Force, die Qualitätsprobleme schnellstmöglich in den Griff bekommt und dabei stets das unternehmerische Gesamtbild im Kopf hat, um massive betriebswirtschaftliche und reputative Auswirkungen zu verhindern.

Produktqualität &
-sicherheit

Verbessern der Produktqualität und -sicherheit, um Rückläufer sowie Folgekosten zu vermeiden, und um den Nutzen für den Kunden zu erhöhen.

Qualitätsmanagement-Prozesse

Eine solide Datengrundlage, um die richtigen Stellhebel zur Qualitätsverbesserung in Bewegung zu setzen. Das Problemmanagement gewährleistet, dass jeder Qualitätsmangel konsequent getrackt und schnellstmöglich abgestellt wird.

Anforderungsmanagement

Klar definierte Anforderungen an das Produkt, in die bereits gewonnene Erkenntnisse einfließen. Regelmäßige Kontrollen stellen eine hohe Produktqualität sicher (präventive Qualitätsarbeit).

Ansatzpunkte Qualität

Methoden

Ein implementiertes Qualitätsmanagement ist die Summe von Methoden, die Standardisierung und Effizienzsteigerung anstreben, um kostengünstige Produkte mit hohen qualitativen Anforderungen herzustellen.

Die Methodik zielt auf die Optimierung von Produkten ab und lässt sich im Arbeitsablauf um Lean und OpEx erweitern, um schlank und ohne Verschwendung gute Qualität zu erreichen.

Methode Problem-Management für Qualitätssteigerung – Consulting für Produktionsoptimierung

Problem-management

Methode Total Cost of Quality – Qualitätskontrolle – Beratung für Produktionsoptimierung

Total Cost
of Quality

Methode Quality Scan – Consulting für Produktionsoptimierung

Quality-Scan

Methode Product Ownership in Qualitätskontrolle – Beratung für Produktionsoptimierung

Product Ownership

Ansatzpunkte Qualität

Methoden

Ein implementiertes Qualitätsmanagement ist die Summe von Methoden, die Standardisierung und Effizienzsteigerung anstreben, um kostengünstige Produkte mit hohen qualitativen Anforderungen herzustellen.

Die Methodik zielt auf die Optimierung von Produkten ab und lässt sich im Arbeitsablauf um Lean und OpEx erweitern, um schlank und ohne Verschwendung gute Qualität zu erreichen.

Methode Problem-Management für Qualitätssteigerung – Consulting für Produktionsoptimierung

Problemmanagement

Methode Total Cost of Quality – Qualitätskontrolle – Beratung für Produktionsoptimierung

Total Cost of Quality

Methode Quality Scan – Consulting für Produktionsoptimierung

Quality-Scan

Methode Product Ownership in Qualitätskontrolle – Beratung für Produktionsoptimierung

Product Ownership

In der Zusammenarbeit

Unser Vorgehen

Gemeinsam mit Ihnen nehmen wir Ihre Produktion ganzheitlich unter die Lupe. Wir analysieren alle Abläufe auf der Fläche, dazugehörige Schnittstellen, wie zum Beispiel Produktionsplanung oder Kontrollmechanismen, und auch das Berichtswesen.

Die dann vorliegenden konkreten Aussagen über mögliche Einsparungen und Verbesserungen, definieren wir im Projektvertrag als Ziele.

In der Umsetzung begleiten wir Sie und Ihre Mitarbeiter hautnah zum nachhaltigen Erfolg – wir machen Ihre Ziele zu unseren Zielen!

01

Vorprojekt (2-3 Tage)

02

Validierung (2-3 Wochen)

03

Projektumsetzung

Kontaktieren Sie uns

Wir prüfen die Potenziale in Ihrer Produktion

Einwilligung:(erforderlich)