Entwicklung

Kontinuierlich Einsparpotenziale analysieren

Serienreife Produkte in bestmöglicher Zeit.

Um Investitionen zu ermöglichen, die die Wettbewerbsfähigkeit sichern, sollten Unternehmen kontinuierlich Einsparpotenziale analysieren. Dabei lohnt es sich, die Kosten in der Produktentstehung oder -änderung so gering wie möglich zu halten.

Als Bindeglied zwischen den Bedürfnissen der Kunden einerseits und der Produktion andererseits kommt der Entwicklungsabteilung eine besondere Position zu.

Kunden wünschen sich individuelle Produkte zu marktüblichen Preisen. Die Produktion erwartet eine realisierbare Produktentwicklung. Der Produktentstehungsprozess soll so kurz wie möglich gehalten werden und ist damit eine zentrale Herausforderung.

Änderungen durch Rückmeldungen aus der Produktion kosten Zeit und verursachen oftmals eine Kette weiterer Änderungen, die nötig werden.

Deswegen ist die Einbeziehung aller Beteiligten wichtig, um ein Produkt baldmöglichst serienreif zu machen und Fehlkonstruktionen zu vermeiden.

Consulting und Beratung für Entwicklung von Produkten: Time to market, Kostenoptimierung
produktionsoptimierung k4d

Ansätze & Lösungen

Entwicklung:
Ihre Herausforderungen
unsere Expertise

Änderungs-
management

Strukturierter Prozess, mit dessen Hilfe Lösungen und Änderungen aus der Entwicklung mit allen am Projekt Beteiligten effektiv abgestimmt werden können.

Produkt-
entstehungsprozess (PEP) und Time to Market

Festsetzen eines Datums für den Markteintritt eines Produktes und Festlegen eines Terminplans inklusive kritischem Pfad.

Produktkosten-
optimierung

Kundenerlebnis und Produktfunktion stehen zum bestmöglichen Preis zur Verfügung und sichern so den weiteren Unternehmenserfolg.

Design for Manufacturing & Design for Assembly

Funktionales Produkt- bzw. Bauteildesign, das wenige, arbeitsarme Prozesse benötigt und darüber hinaus schnell und einfach montiert werden kann.

Reifegrad- und Qualitätsmanagement

Durch ein solides Reifegradmanagement wird die Produktfunktionalität schon vor der ersten Hardware getestet. Ein Qualitätsmanagement stellt zudem sicher, dass jedes Problem am Produkt vor Markteintritt beseitigt ist.

Änderungs-
management

Strukturierter Prozess, mit dessen Hilfe Lösungen und Änderungen aus der Entwicklung mit allen am Projekt Beteiligten effektiv abgestimmt werden können.

Produktentstehungsprozess (PEP) und Time to Market

Festsetzen eines Datums für den Markteintritt eines Produkts und Festlegen eines Terminplans inklusive kritischem Pfad.

Produktkostenoptimierung

Kundenerlebnis und Produktfunktion stehen zum bestmöglichen Preis zur Verfügung und sichern so den weiteren Unternehmenserfolg.

Design for Manufacturing & Design for Assembly

Funktionales Produkt- bzw. Bauteildesign, das wenige, arbeitsarme Prozesse benötigt und darüber hinaus schnell und einfach montiert werden kann.

Reifegrad- und Qualitätsmanagement

Durch ein solides Reifegradmanagement wird die Produktfunktionalität schon vor der ersten Hardware getestet. Ein Qualitätsmanagement stellt zudem sicher, dass jedes Problem am Produkt vor Markteintritt beseitigt ist.

Ansatzpunkte Entwicklung

Methoden

Methoden zur Verschlankung des Produktentstehungsprozesses sind anwendbar im Produktdesign durch einen hohen Grad an Standardisierung, Modularität der Produkte, Rückführungen der gewonnenen Erkenntnisse in der Produktion und Montage sowie kontinuierliche Einbindung der Produktion, um Produktänderungen so früh wie möglich zu ermöglichen.
Methode der Standardisierung in der Produktentwicklung – Consulting für Produktionsoptimierung

Standardisierung

Beratung zur Modularität für Produktentwicklung und Produktionsoptimierung

Modularität Produkte

Methode Rückführung gewonnener Erkenntnisse – Beratung für Produktionsoptimierung

Rückführung gewonnener Erkenntnise

Methode Einbindung der Produktion – Consulting für Produktionsoptimierung

Einbindung Produktion

Ansatzpunkte Entwicklung

Methoden

Methoden zur Verschlankung des Produktentstehungsprozesses sind anwendbar im Produktdesign durch einen hohen Grad an Standardisierung, Modularität der Produkte, Rückführungen der gewonnenen Erkenntnisse in der Produktion und Montage sowie kontinuierliche Einbindung der Produktion, um Produktänderungen so früh wie möglich zu ermöglichen.

Methode der Standardisierung in der Produktentwicklung – Consulting für Produktionsoptimierung

Standardisierung

Beratung zur Modularität für Produktentwicklung und Produktionsoptimierung

Modularität der Produkte

Methode Rückführung gewonnener Erkenntnisse – Beratung für Produktionsoptimierung

Rückführung gewonnener Erkenntnisse

Methode Einbindung der Produktion – Consulting für Produktionsoptimierung

Einbindung Produktion

In der Zusammenarbeit

Unser Vorgehen

Gemeinsam mit Ihnen nehmen wir Ihre Produktion ganzheitlich unter die Lupe. Wir analysieren alle Abläufe auf der Fläche, dazugehörige Schnittstellen, wie zum Beispiel Produktionsplanung oder Kontrollmechanismen, und auch das Berichtswesen.

Die dann vorliegenden konkreten Aussagen über mögliche Einsparungen und Verbesserungen, definieren wir im Projektvertrag als Ziele.

In der Umsetzung begleiten wir Sie und Ihre Mitarbeiter hautnah zum nachhaltigen Erfolg – wir machen Ihre Ziele zu unseren Zielen!

01

Vorprojekt (2-3 Tage)

02

Validierung (2-3 Wochen)

03

Projektumsetzung

Kontaktieren Sie uns

Wir prüfen die Potenziale in Ihrer Produktion

Einwilligung:(erforderlich)