Produktentwicklung optimieren

Wir setzen beim Mittelstand nachhaltige und störungsfreie Entwicklungsprozesse um, begeistern die Mitarbeiter dafür diese zu leben und sorgen dafür, dass zukünftig wettbewerbsfähige Qualitätsprodukte entstehen.

Produktkosten optimieren

PRODUKTENTWICKLUNG als Kostentreiber

Der Grund für hohe Produktkosten ist oft bereits im Produktentstehungsprozess zu finden.

Teure Fertigungsverfahren, eine fehlende „Make or Buy“-Strategie oder auch fehlende Modularität oder Kommunalität treiben die Kosten enorm in die Höhe.

Ähnliches wird durch häufige Änderungen aus der Produktion verursacht, die im Rahmen der Weiterentwicklung der Produkte notwendigerweise aufkommen.

Durch eine umfassende Analyse der Produktentwicklung in Wechselwirkung mit der Produktion lassen sich einige Kosten zeitnah verringern und mittelfristig mit einer fundierten Strategie deutlich reduzieren.

Produktentwicklung verbessern
Produktkostenoptimierung

Erkennen Sie Ihre Produktion wieder?

5 FRAGEN um das POTENZIAL der PRODUKTENTWICKLUNG ZU analysieren

1
Warum kaufen wir gewisse Teile nicht zu? Wird unsere Qualität dann schlechter, hat das mal wer geprüft?
2

Wieso ist die Entwicklung nicht dabei, wenn wir in Masse Ausschuss produzieren? 

3

Können wir nicht ein paar „Schnörkel“ am Produkt weglassen? Braucht der Kunden die oder haben wir das so entworfen?

4

Kommen unsere neuen Produkte auch zum geplanten Zieltermin auf den Markt?

5
Prüfen wir unsere Produktreife während der Entwicklung regelmäßig oder ist deren Reife reiner Zufall?

… wenn Sie solche Fragen nachdenklich stimmen,
nehmen Sie gerne den Kontakt zu uns auf

Lösungen

Nachhaltige Verbesserung beginnt
mit den richtigen Erkenntnissen:

OUTPUT STEIGERN UND SCHNELLEN ANLAUF SICHERSTELLEN

RÜSTZEITEN OPTIMIEREN
MIT SMED​

Verringerung der Durchlaufzeiten

PRODUKTIONSKOSTEN
SENKEN

PRODUKTKOSTEN UND PRODUKTENTWICKLUNG OPTIMIEREN

QUALITÄT
VERBESSERN

KAPITALBINDUNG
REDUZIEREN

LIEFERZEITEN
VERKÜRZEN

Wettbewerbsfähigkeit erhöhen

Lieferfähigkeit
optimieren

Predictive
Maintenance

OUTPUT STEIGERN UND SCHNELLEN ANLAUF SICHERSTELLEN

RÜSTZEITEN OPTIMIEREN
MIT SMED

VERRINGERUNG DER DURCHLAUFZEITEN

PRODUKTIONSKOSTEN
SENKEN

PRODUKTKOSTEN UND PRODUKTENTWICKLUNG OPTIMIEREN

QUALITÄT
VERBESSERN

KAPITALBINDUNG
REDUZIEREN

LIEFERZEITEN
VERKÜRZEN

WETTBEWERBSFÄHIGKEIT ERHÖHEN

LIEFERFÄHIGKEIT
OPTIMIEREN

PREDICTIVE
MAINTENANCE

In der Zusammenarbeit

Unser Vorgehen

Gemeinsam mit Ihnen nehmen wir Ihre Produktion ganzheitlich unter die Lupe. Wir analysieren alle Abläufe auf der Fläche, dazugehörige Schnittstellen, wie zum Beispiel Produktionsplanung oder Kontrollmechanismen, und auch das Berichtswesen.

Die dann vorliegenden konkreten Aussagen über mögliche Einsparungen und Verbesserungen, definieren wir im Projektvertrag als Ziele.

In der Umsetzung begleiten wir Sie und Ihre Mitarbeiter hautnah zum nachhaltigen Erfolg – wir machen Ihre Ziele zu unseren Zielen!

01

Vorprojekt (2-3 Tage)

02

Validierung (2-3 Wochen)

03

Projektumsetzung

Kontaktieren Sie uns

Wir prüfen die Potenziale in Ihrer Produktion

Einwilligung:(erforderlich)